05.03.1961

 

Stahl Hennigsdorf-BSG Chemie Premnitz 5:0 

 

Premnitz hatte im Spiel gegen Stahl Hennigsdorf einen rabenschwarzen Tag erwischt, denn nichts wollte gelingen. Wenn in der ersten Spielhälfte das Spiel noch ausgeglichen war, so ließen die Chemiker nach der Pause mehr und mehr nach. Hatte man bis zur Halbzeit beim 0:1 noch Möglichkeiten, das Blatt zu wenden, so wurden alle Hoffnungen nach dem 0:2 der Gastgeber zunichte gemacht. An diesem Sonntag war eine Unsicherheit der Hintermannschaft nicht zu übersehen und im Sturm keine Bindung vorhanden, um zu zählbaren Erfolgen zu kommen. -uh-