BSG Lok Stendal-BSG Chemie Premnitz 1:0

 

Aufstellung:

 

Michael Ginzel

Siegfried Hopp

Dietmar Möhring

Helmut Lück

Stephan Lipsky

Werner Groß

Ullrich Janeck

Rainer Dennstedt 

Andreas Pfeiffer(ab 70.min Heinrichs)

Manfred Kempf

Hans Hurtig

 

Zuschauer: 1400

 

Schiedsrichter: Löffler(Leipzig)

 

Tore:  1:0 Rüdiger Mrohs 38.min

 

 

 

Der Tabellenletzte der C-Staffel enttäuschte in der Altmark nicht, auch wenn er wieder verloren hat. Die Stendaler kamen gegen Premnitz zu einem Arbeitssieg ohne spielerische Glanzlichter, weil Chemie Loks Mittelfeld weitgehend neutralisierte. Die Gäste, die jetzt von Übungsleiter Peter Sandowski trainiert werden, hatten ihre Chancen besonders durch den agilen Kempf, so daß zumindest ein Teilerfolg drin kam  gewesen wäre. Torsteher Ginzel machte allerdings auch einige klare Möglichkeiten der Stendaler zunichte. Nach dieser erneuten Niederlage ist Premnitz Situation weiter kritisch, aber nach dieser Leistung nicht hoffnungslos

 GÜNTER UNNAU