6. Spieltag - Samstag, 09.10.2004 - 15:00

TSV Chemie Premnitz - Brandenburger SC Süd 05 II 2:1 (2:0)

Tore: 1:0 Alexander Jurk (10.); 2:0 Dirk Briese (25.); 2:1 Mariano Bess (Foulelfmeter, 88.)

Schiedsrichter: Dietmar Drews (Rathenow)

Zuschauer: 39

Gelb/Rote Karte: Rene Kersten (42.) / -

Chemie mit zweitem Saisonsieg !

Am Samstag empfing die erste Männermannschaft des TSV Chemie Premnitz den Tabellenletzten BSC Süd 05 Brandenburg. Schon in den ersten Minuten der Partie übernahm der neu form ierte TSV die Kontrolle und ließ den Gegner nur wenig Torchancen. Zum ersten mal wurde es in der 10.Minute gefährlich. Fehlberg flankte einen Freistoß in den Strafraum und Jurk köpfte zum 1:0 ein. Die Premnitzer wollten schnell nachlegen. Mit vielen Freistößen rund um den Strafraum war man immer wieder brandgefährlich. Ein solcher Freistoß in der 23.Minute. Fehlberg flankte wieder auf Jurk, der verlängerte auf Briese und dieser schob zum 2:0 den Ball ins Netz. Nun schaltete die Fehlberg-Elf einen Gang zurück und man verlegte sich aufs Kontern. Rades und Liebner hatten dadurch Chancen auf 3:0 zu erhöhen. Kurz vor der Halbzeit musste der TSV jedoch einen herben Rückschlag erleiden. Nach einem Ballverlust von Jurk musste, der schon Gelb verwarnte Kersten den Gegner zu Fall bringen und bekam folgerichtig die Gelb/Rote Karte.

Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie härter und vor allem die Gäste vielen öfter durch Unsportlichkeiten negativ auf. Das schlug sich auch aufs Spielgeschehen aus. Es verflachte und auf beiden Seiten waren kaum Torraumszenen zu sehen. Interessant wurde das Spiel erst wieder ab der 80.Minute. Der BSC Süd warf alles nach vorne, aber die stark kämpfenden Premnitzer verhinderten größere Torchancen der Gäste.

Noch einmal spannend wurde es ab der 88.Spielminute. Die Brandenburger erhielten einen höchst umstrittenen Foulelfmeter den Bess zum 2:1 verwandelte. Aber der TSV brachte dieses 2:1 über die Bühne und man gewann hoch verdient. Am nächsten Wochenende müssen die Chemiker zum Tabellennachbarn aus Potsdam (Turbine).

Aufstellung: Milde, Fingerhut, Kersten, Nürnberg, Sell, Ohle, Liebner (ab 77.Aruna), Fehlberg, Jurk, Briese (ab 67.Schmeling), Rades