SV Alemania Fohrde-TSv Chemie Premnitz I

Die Bilder 

 

 

 

Klarer Erfolg beim Kreisligisten !

 
In einem weiteren Testspiel trat der TSV Chemie Premnitz beim Kreisligisten SV Alemania Fohrde an.
Beim 4. der Kreisliga Westhavelland hatten die Gäste aus Premnitz den klar besseren Start. Auf ungewohnten Kunstrasen, machte der TSV in der Anfangsviertelstunde mächtig Dampf.
L. Posorski brachte den Landesklassenvertreter Premnitz bereits in der 5. min. mit 0:1 in Führung. Und das Treiben ging munter weiter. Chemie stürzte den Gastgeber von eine Verlegenheit in die andere. So war es nur eine Frage der Zeit bis es im Gehäuse der  Alemania wieder einschlagen sollte. L. Posorski, erneut als Angreifer aufgeboten, war in der 11. min. wieder zur Stelle und erhöhte auf 0:2. Nur wenig später war es R. Rades, der mit dem Tor zum 0:3 früh für klare Verhältnisse sorgte. Den Schlußpunkt auf eine beeindruckende Anfangsoffensive setzte wiederum Posorski in der 17. min. mit dem 0:4.
 
Auch im weiteren Spielverlauf bestimmten die Gäste aus Premnitz den Gegner fast nach Belieben. Erst in der Schlußphase ließ man die Zügel etwas schleifen. Einen verunglückten Rückpass von Huxdorff, nutzte die Alemania zum 1:4. Stübe nahm die Einladung dankend an und ließ Torwart J. Fingerhut, er vertrat den verletzten M. Rotter sehr ordentlich, keine Abwehrchance.
In der II. Halbzeit übernahmen die Premnitzer sofort die Initiative. Obwohl einige Wechsel vorgenommen wurden, fand Chemie schnell wieder in die Partie.  Man erspielte sich eine ganze Reihe von sehr guten Einschußmöglichkeiten, die dann aber vergeben wurden. Erst in der Schlußphase war erst Rades und dann nochmals Posorski zum 1:6 Endstand erfolgreich.
Wenn man im Abschluß nicht ganz so eigensinnig gewesen wäre, hätte das Ergebnis ohne weiteres in denn zweistellligen Bereich gehen können.
Am kommenden Samstag tritt der TSV Chemie Premnitz um 14.00 Uhr bei Blau Weiß Damsdorf an.
 
Aufstellung: Fingerhut, Krause ( Kremp), Huxdorff (Söchting), Briese, Janott ( Kaiser), Gäde (Zorr), Liebner, Block, Posorski (Filip), Rades , Ohle 
 
Fohrde: Smentek (Koth), Henemann, Weser, Freidank, Schütze, Schneider, Ziemer, Hamschier, März (Bleiß)