1.Männer gegen den FC Falkensee 08 13:0

bullet Bilder

Bilder bei facebook

 

 

 

 

 

 

Lockerer Auftaktsieg !

Bei hochsommerlichen Temperaturen schon am Vormittag empfing der TSV Chemie Premnitz am Samstagvormittag der Kreisklassenvertreter FC Falkensee 08.
Premnitz konnte aus den verschiedensten Gründen auf 9 Spieler nicht zurück greifen. Da auch beide Torhüter nicht Einsatzfähig waren, gaben  Konstantin Gäde , der ansonsten eher auf dem Flügel zu finden ist , und Mittelfeldspieler Sebastian Kremp ihr Debut im Tor des TSV.
Ansonsten hatten die Premnitzer früh alles im Griff. Trotz der hohen Temperaturen hielten die Gastgeber über lange Zeit das Tempo sehr hoch.  Im Angriff zeigte der vierfache Torschütze Marcus Rummel das er eine Verstärkung für den TSV werden könnte.
Schon zur Pause führte Premnitz deutlich mit 7:0.
Nach dem Seitenwechsel hatten die wacker kämpfenden Falkenseer kaum noch was hinzu  zu setzen.  Unter dem  Dauerdruck des TSV fing man sich bis zum Ende weitere 6 Gegentore zum 13:0 Endstand ein. Neben Rummel trafen Michellé Schröder (4), Sebastian Kaiser (2), Marian Krause vom Elfmeterpunkt, Björn Stuhlmacher und Lars Posorski.
Schon am kommenden Freitag geht es für den TSV weiter. Um 18.00 Uhr empfängt man den Oberligisten FSV Optik Rathenow.

TSV : Gäde (70. Kremp), Weser, Freidank, Buddeweg, Krause, Kaiser, Schönfeldt, Steinhoff ( Thiedicke), Stuhlmacher, Rummel (Posorski), Schröder