Premnitz II ist ausgeschieden !


Bereits in der 1. Runde des Kreispokal ist der TSV Chemie Premnitz II ausgeschieden. Beim Vertreter der II. Kreisklasse konnte Premnitz II seiner Favoritenrolle nicht gerecht werden.
Nach nervösen Beginn brachte M. Liebner die Gäste mit einem direkt verwandelten Freistoß in der 22. min. in Führung.

Der Tabellenzweite aus der 1. Kreisklasse blieb bis zur Pause überlegen, hatte aber keine weitern Chancen für eine Vorentscheidung. Nach dem Seitenwechsel verlegte sich Empor Brandenburg aufs Kontern und war so brandgefährlich. Begünstigt von der pomadigen Spielweise des Favoriten, kam man in der 71. min. zum verdienten Ausgleich. Auch die Einwechslung der Leistungsträger, M.Groß, S. Fehlberg und L. Klemmer brachte nicht den erhofften Aufschwung.
Als den Gastgebern nach einem Fehler von S. Milde im Tor des TSV fünf Minuten vor dem Abpfiff die Führung gelang, war die Überraschung praktisch perfekt.
Ohne Probleme überstand Empor Brandenburg die Schlußoffensive der Premnitzer und zogen verdient in die nächste Runde ein.

Quelle: Premnitz-Fussball.de