TSV Chemie Premnitz II-SV Görzke 8:0

 

Die Bilder

 

Zum Nachholspiel des 11.Spieltages empfing die 2.Männermannschaft des TSV Chemie Premnitz den SV Görzke.

 

Die Zielstellung vor dem Spiel war klar,wollte man durch einen Sieg den 2.Tabellenplatz festigen.

Dementsprechend eingestellt legten die Mannen um Trainer Sebastian Fehlberg los,er war es dann selbst, der in der 4.Minute den Torreigen eröffnete. 2 Minuten später hieß der Torschütze wiederum Sebastian Fehlberg. Durch Sebsatian Boltze´s 3:0,per Elfmeter erzielt,war die Partie nach 12.Spielminuten frühzeitig entschieden. Noch vor der Pause erhöhten Thomas Krüger (22.Minute) ,sowie wiederum Sebastian Boltze(43.Minute) auf 5:0.

 

Der Gast aus Potsdam-Mittelmark spielte weiterhin gut mit,kam aber gegen die sehr gut spielende Abwehr um Libero Thomas Rosenberg,zu keinem Ehrentor. Im Gegenteil ,die Premnitzer hatten ihren Torhunger an diesem Tag noch nicht gestillt,so war es Henry Mertinkat der auf 6:0 erhöhte(47.Minute). Seinen 3. Treffer erzielte Sebastian Fehlberg zum 7:0 (63.Minute) . In die Reihe der Torschützen trug sich in der 70.Minute Sebastian Ziems ein,und markierte gleichzeitig den Endstand . Mit einer überzeugenden Leistung und 8 Toren,scheint die Mannschaft gut gerüstet zu sein für die Rückrunde in der 1.Kreisklasse.