Junioren

DEFA Babelsberg
Chemie Premnitz 2:0
Stahl Brandenburg
Chemie Premnitz 10:2
Chemie Premnitz
Motor Süd Brandenburg
3:1
Chemie Premnitz
DEFA Babelsberg
0:0
Motor Süd Brandenburg
Chemie Premnitz
5:0


Tabelle: Stand 11.05.1970

    Tore
Punkte
1. Motor Babelsberg 84:30
37:7
2. Motor Hennigsdorf
93:26
34:10
3. Rot-Weiß Kyritz
67:50
28:14
4. Lok Jüterbog
51:35
28:16
5. Fichte Baruth
35:53
22:20
6. Motor Süd Brandenburg
56:56
22:22
7. Motor Rathenow
27:56
18:26
8. Traktor Nackel
54:66
17:27
9. Stahl Brandenburg
42:46
16:24
10. DEFA Babelsberg
41:69
16:28
11. TSV Luckenwalde
21:50
14:30
12. BSG Chemie Premnitz
10:44
6:34

 

Jugend 

DEFA Babelsberg Chemie Premnitz
0:1
Chemie Premnitz
Motor Hennigsdorf 1:5
Empor Neuruppin
Chemie Premnitz 7:1
Motor Rathenow
Chemie Premnitz 3:1
Chemie Premnitz Motor Babelsberg
0:4
Stahl Brandenburg
Chemie Premnitz
8:1
Chemie Premnitz Motor Süd Brandenburg 0:8
Chemie Premnitz DEFA Babelsberg 3:2
Motor Süd Brandenburg Chemie Premnitz 7:0

Tabelle: Stand 11.05.1970

    Tore
Punkte
1. Motor Babelsberg 113:4
41:1
2. Motor Süd Brandenburg
101:15
37:7
3. Stahl Brandenburg
73:19
32:10
4. Motor Hennigsdorf
56:26
27:11
5. Motor Rathenow
40:55
22:22
6. Lok Jüterbog
40:53
19:23
7. Aufbau Brandenburg
33:52
18:26
8. Empor Neuruppin
35:73
18:26
9. Aufbau Zehdenick
46:87
13:28
10. TSV Luckenwalde
20:72
12:32
11. BSG Chemie Premnitz
20:74
7:33
12. DEFA Babelsberg
20:74
7:37

 

Schüler

Motor Hennigsdorf Chemie Premnitz
3:3
Chemie Premnitz
Motor Rathenow
0:4
Motor Babelsberg Chemie Premnitz 1:1
Stahl Brandenburg Chemie Premnitz
5:0
Chemie Premnitz DEFA Babelsberg 3:0
Chemie Premnitz Motor Süd Brandenburg 0:6
Stahl Hennigsdorf
Chemie Premnitz 3:1
Stahl Brandenburg Chemie Premnitz 2:3

Schülerturnier

 

Knaben

Motor Hennigsdorf Chemie Premnitz
7:0
Chemie Premnitz
Motor Rathenow
3:0
Motor Babelsberg Chemie Premnitz 4:0
Stahl Brandenburg Chemie Premnitz
2:2
Chemie Premnitz DEFA Babelsberg 1:3
Chemie Premnitz Motor Süd Brandenburg 0:5
Stahl Hennigsdorf Chemie Premnitz 1:6
Stahl Brandenburg Chemie Premnitz 0:0

Premnitzer Nachwuchs Bezirksmeister

Die Entscheidung im Hallenfußball bei den Knaben ist gefallen. Erstmalig gelang es dem Premnitzer Nachwuchs, den Titel eines Bezirksmeisters zu erspielen. Für die Finalspiele in der Stahl-Sporthalle Brandenburg hatten sich in der Staffel 1 Motor Hennigsdorf, TSV Luckenwalde, Stahl Hennigsdorf und Chemie Preinnitz sowie in der Staffel 2 Motor Babelsberg, Motor Süd Brandenburg, DEFA Babelsberg und Turbine Golzow qualifiziert.

Unverständlich allerdings war das Nichtantreten der Jungen von Stahl Hennigsdorf. So spielte Chemie Premnitz gegen Luckenwalde 4 : 0 und Hennigsdorf 1:1. Da die Premnitzer Jungen nach Abschluß das besser Torverhältnis gegenüber Hennigsdorf aufzuweisen hatten, war das Endspiel erreicht.

Motor Babelsberg war gegen DEFA und Motor Süd jeweils 1 : 0 und über Golzow 2 : 1 erfolgreich. Das abschließende Endspiel Babelsberg—Premnitz war auch zugleich der Höhepunkt. Torlos verlief die reguläre Spielzeit, so daß eine Verlängerung von zweimal 5 Minuten notwendig war. In letzter Minute fiel hier das alles entscheidende Tor für die Chemiker.

Premnitz wird nun unseren Bezirk vom 16. bis 21. Februar in Erfurt auf DDR-Ebene vertreten.